Kontaktieren Sie uns
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören

Neue Kooperationsvereinbarung mit Jungheinrich

LiftLiner tugger train with Jungheinrich tugger and elephantboard lshelf wagon

Das K.Hartwall LiftLiner®-Routenzug-System wird Teil des Jungheinrich-Produktportfolios, sodass die Kunden Qualität und Absatz aus einer Hand erhalten.

Jungheinrich erweitert sein Produktportfolio um das Routenzugsystem LiftLiner®. Dabei kooperiert Jungheinrich mit K.Hartwall und nutzt das langjährige Know-how in der globalen Bereitstellung von Logistiklösungen des finnischen Familienunternehmens.

Bis zu acht Tochterwagen können mit Jungheinrich-Elektroschleppern der EZS-Serien 1, 3 und 5 auf dem LiftLiner®-Anhängersystem  gekoppelt werden. „Das Schleppersystem ist eine innovative und effektive Lösung mit einer beispiellos kompakten Gestaltung“, sagt Matthias Maurin, Leiter des Produktbereichs Schlepper bei Jungheinrich. Die patentierte Lenkung bietet einen engen Wenderadius und ausgezeichnete Manövrierfähigkeit. Hohe Sicherheit und Ergonomie bei der Anwendung sind die wichtigsten Eigenschaften des Systems.

Die spezielle LiftLiner®-Neigetechnik ermöglicht ein ergonomisches Be- und Entladen der Wagen auf beiden Seiten. Mit der einzigartigen Funktionalität der Schlepperzüge kann eine flexible und effiziente Produktionsversorgung in Unternehmen jeder Größe realisiert werden. Die Lösung erweist sich auch in den Bereichen Logistik und Versand als hilfreich. „Die anwenderfreundliche, schlanke Lösung trägt zur Rationalisierung der Prozesse bei und senkt die Kosten erheblich“, so Maurin. „Mehrfachtransporte reduzieren den Einsatz von Personal und Fahrzeugen signifikant.“

Insgesamt können europäische Kunden aus vier verschiedenen Formaten des LiftLiners® wählen, wobei sowohl Industrie- als auch Europaletten aufgenommen werden können. Es können Ladeeinheiten bis zu einem Gewicht von 1.000 kg transportiert werden. Gleichzeitig ermöglichen die Schlepperzüge die konsequente Weiterentwicklung vollautomatischer Lösungen: Optional kann der LiftLiner® auch von der automatisierten Jungheinrich-Zugmaschine EZS 350a gezogen werden. Neben der Effizienzsteigerung bieten die LiftLiner®-Schlepperzüge auch einen klaren ökologischen Vorteil durch die Senkung des Gesamtenergieverbrauchs mittels Transportbündelung und die Vermeidung von Leerfahrten, da die Züge meist im Milk-Run-Modus betrieben werden.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Jungheinrich. Unsere gemeinsamen Kunden bekommen Kompetenz und Qualität aus einer Hand“, sagt Frank Haltermann, Produktverantwortlicher bei K.Hartwall. Gleichzeitig können sich die LiftLiner®-Kunden auf den gewohnt professionellen Jungheinrich-Service verlassen: Ein starkes Team von über 5.700 Servicetechnikern sorgt weltweit dafür, dass alle intralogistischen Prozesse rund um die Uhr zuverlässig laufen.

Die wichtigsten Fakten:

  • Kunden erhalten sowohl qualitativ hochwertige Produkte als auch einen hervorragenden After-Sales-Service für das LiftLiner® Schlepperzugsystem.
  • Der LiftLiner eignet sich für den manuellen, halbautomatischen und vollautomatischen Einsatz.
  • Beidseitig be- und entladbare Wagen machen den LiftLiner zu einer sehr flexiblen Lösung.
  • Der LiftLiner kann von der automatisierten Jungheinrich-Zugmaschine EZS 350a gezogen werden

Wenn Sie weitere Informationen über den LiftLiner wünschen, sehen Sie sich bitte dieses Video an oder besuchen Sie unsere LiftLiner-Produktseite.

Verwandte Beiträge

ZF implementiert den LiftLiner® Routenzug zur Effizienzsteigerung und TCO-Reduzierung

Mehr erfahren
LiftLiner Routenzüge sorgen für einen effizienten Materialtransport im ICE-Instandhaltungswerk

Deutsche Bahn implementiert den LiftLiner® im modernsten Instandhaltungswerk

Mehr erfahren
K.Hartwall freut sich über den Erwerb des australischen Anbieters und Partners Retailquip

K.Hartwall und sein australischer Vertriebspartner Retailquip bündeln ihre Kräfte

Mehr erfahren
←Zurück zu Partnerschaft