Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören

Automatisierung, Nachhaltigkeit und Rückverfolgbarkeit als Lösungen in der Logistik

Als das Logistikunternehmen K.Hartwall seine Kunden nach ihren größten Herausforderungen befragte, gehörten Lagerautomatisierung, Asset Tracking und Nachhaltigkeit zu den wichtigsten genannten Trends.

In unserer jüngsten Kundenumfrage nannten 54 % der Befragten die Lagerautomatisierung als den größten Trend, der sich in naher Zukunft auf ihr Geschäft auswirken wird – das sind insgesamt 10 % mehr als im Vorjahr. Den zweiten Platz belegte das Asset Tracking, was angesichts des Anstiegs der Versandmengen in den letzten Jahren keine wirkliche Überraschung ist. Genaue, aktuelle und transparente Daten sind erforderlich, um herauszufinden, wie effizient der Fuhrpark ist und in welchen Bereichen Verbesserungen möglich sind, was wiederum für den Erfolg der logistischen Versorgungskette entscheidend ist. Die dritte große Herausforderung in diesem Jahr heißt: Nachhaltigkeit. Mehr als ein Drittel der Befragten nannte Nachhaltigkeit als einen der drei wichtigsten Trends, die sich auf ihr Unternehmen auswirken werden – im Vergleich zu 26 % vor einem Jahr.

In den Bereichen, in denen K.Hartwall unterstützen kann, wurde Lean Logistik am häufigsten genannt. Die Antworten kamen dabei nicht nur von unseren Kunden aus der Automobilindustrie, sondern auch von Befragten aus den Bereichen Einzelhandel, DIY und industrielle Fertigung. Die Optimierung der Logistikprozesse hat einen hohen Stellenwert auf der Tagesordnung eingenommen. Endkunden erwarten häufigere Lieferungen, eine ständige Verfügbarkeit der Waren in den Geschäften, während die Sicherstellung der Lieferungen schwieriger denn je geworden ist. Ein weiterer Bereich, in dem K.Hartwall Ihrer Meinung nach Unterstützung bieten kann, ist die Automatisierung mittels AMRs. Wir sind davon überzeugt, dass die Zukunft der Logistik in der Automatisierung liegt und haben daher viel in die Entwicklung von Lösungen investiert, die sich leicht in Ihre Prozesse integrieren lassen, wie z. B. das A-MATE. Die Automatisierung hilft die Effizienz und Zuverlässigkeit zu verbessern. Insbesondere dort, wo eine hohe Nachfrage auf einen Mangel an Arbeitskräften trifft, kann fortschreitende Automatisierung das Unternehmenswachstum direkt positiv beeinflussen.

Zu guter Letzt haben wir Sie gebeten, die wichtigsten Trends zu benennen, die sich auf das künftige Wachstum Ihres Unternehmens auswirken. 20 % der Antworten betrafen Nachhaltigkeitsprobleme und die Frage, wie eine pünktliche Lieferung mit möglichst geringen Auswirkungen auf die Umwelt sichergestellt werden kann. 15 % der Antworten bezogen sich auf die Themen Kostensenkung und Effizienzsteigerung , also die Wettbewerbsfähigkeit – mit anderen Worten: wie kann man mit Weniger, Mehr erreichen? Weitere 15% der Antworten befassten sich mit dem Thema Arbeitskräftemangel und die Frage, wie qualifizierte Arbeitskräfte ans Unternehmen gebunden werden können. Zusätzliche Themen waren Investitionsbereitschaft in Automatisierung, sowie Datenerfassung und intelligente Nutzung von Daten.
Wenn es um die Meinung über K.Hartwall als Partner geht, war die häufigiste Antwort, dass wir, also  „K.Hartwall“, Sie hervorragend bei der Lösung Ihrer logistischen Herausforderungen unterstützen. Wir möchten Ihnen helfen manuelle Handlingschritte zu reduzieren, um so Ihre Kosten zu senken. Außerdem möchten wir, dass Sie Ihre LKW-Ladung optimieren und damit direkt Ihren CO2-Fußabdruck verringern sowie die Belieferung Ihrer Geschäfte und Kunden unter Einhaltung strenger Nachhaltigkeitsziele sicherstellen. Wir möchten, dass Sie ergonomische und einfach zu bedienende Geräte zu Hand haben, um die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten und Arbeitsunfälle zu vermeiden.

Die zweit häufigste Antwort: Wir liefern Produkte, die durch ihrer Robustheit positiv auffallen und lange Einsatzzeiten versprechen. Bei K.Hartwall investieren wir viel Zeit und Ressourcen in die Entwicklung und Lieferung hochwertiger und ausgereifter Produkte. Denn wir lassen nie außer Acht, dass hochwertige Produkte auch nachhaltiger sind. Sie halten länger, können repariert werden und müssen nicht schon nach ein paar Jahren entsorgt werden. Nicht alle Logistikprodukte sind von gleicher Qualität. Bei der Auswahl eines neuen Produkts müssen die Betriebskosten über die gesamte Laufzeit (TCO, Total Cost of Ownership, Gesamtbetriebskosten) berücksichtigt werden – d.h. klugerweise lohnt sich eher die Anschaffung eines teureren Produktes, das länger hält als die Anschaffung eines preiswerteren, das nach ein oder zwei Jahren bereit kaputt geht und aussortiert werden muss.

Als dritten Punkt, haben Sie festgestellt, dass Sie in K.Hartwall einen unkomplizierten und zuverlässigen Geschäftspartner gefunden haben. Dafür stehen wir! Erfolgreiches Unternehmertum bedeutet für uns einen respektvollen und persönlichen Umgang sowie den Aufbau langfristiger Beziehungen mit zufriedenen Kunden. Wir sind für Sie da, um Sie zu unterstützen und Ihr Unternehmen auf die nächste Leistungsstufe zu bringen, indem wir Ihre Logistikprozesse optimal gestalten.

Wir möchten uns bei jedem einzelnen bedanken, der sich die Zeit genommen hat, an unserer Kundenumfrage 2021 teilzunehmen. Uns ist bewusst, dass Sie eine Menge solcher Anfragen erhalten, und es einfacher ist, die E-Mail zu löschen oder zu ignorieren.

Verwandte Beiträge

Im Interview mit Oliver Bachmann von FTS-/AGV-Facts

Mehr erfahren

Das Geheimnis des Aufbaus widerstandsfähiger Lieferketten

Mehr erfahren

Neue Kooperationsvereinbarung mit Jungheinrich

Mehr erfahren

Erhalten Sie Neuigkeiten von K. Hartwall direkt in Ihren Posteingang